Reiseinfos drucken

Ein Mix aus Meer, Natur und malerischen Orten

Sonnenschein und blauer Himmel: Istrien, die sonnige Halbinsel in der nördlichen Adria begeistert die Radler mit Weinbergen, Olivenhainen, verträumten Fischerdörfern und malerischen Städtchen. Standort für unsere Radreise ist die Stadt Poreč, die mit der Euphrasius-Basilika, die von der UNESCO in das Weltkulturerbe aufgenommen wurde und mit dem Flair der Altstadt begeistert.

  1. Tag: Neunkirchen – Semmering – Spielfeld – Marburg – Ljubljana – Koper – Poreč.
    Unser Aufenthalt erfolgt im ****Valamar Diamant Hotel, dass direkt am Meer und Strand, ca. 20 Gehminuten vom Zentrum, entfernt liegt.
  1. Tag: Poreč – Unsere „Der Schatz Istriens“-Radtour führt uns durch weitläufige Weingärten nach Bačva. Wir fahren durch die Dörfer Kosinižići und Nova Vas, und erreichen die bekannte Höhle Baredine, die wir besuchen können. Durch fünf eindrucksvolle und wunderschöne ausgeleuchtete Säle kommt man zu einem unterirdischen See in 60 m Tiefe. Danach radeln wir in Richtung Tar. Von dort geht es weiter nach Červar. Die Küste entlang geht es mit dem Rad zurück nach Poreč. – Tagesetappe ca. 50 km, ca. 500 Höhenmeter
  1. Tag: Poreč – Die heutige Fahrradtour „Casanova Trail” führt uns entlang der Westküste Istriens nach Vrsar. Nach einer kurzen Stadtbesichtigung des malerischen Fischerortes radeln wir weiter entlang des Limski-Kanals in das Innere Istriens. In Kloštar gibt es die Möglichkeit zum Mittagessen, wo wir eine Spezialität, Spanferkel am Spieß, probieren können. Über kleine malerische istrische Dörfer geht es zurück an die Küste und retour nach Poreč.Tagesetappe ca. 50 km, ca. 500 Höhenmeter
  1. Tag: Poreč – Mit dem Bus geht es nach Novigrad – Nach einem Stadtrundgang durch die malerische Altstadt starten wir die „Cappuccino Küsten”-Radtour. Wir radeln entlang der beliebten Westküste mit schönen Ausblicken auf das Meer – Umag – Hier erwartet uns eine kleine Kaffeepause und ein Stadtrundgang. Die malerische Altstadt liegt auf einer Landzunge und bietet u.a. Reste einer mittelalterlichen Stadtmauer. Der Weg führt uns weiter in den nordwestlichen Teil von Istrien nach Savudrija. Nach einiger Zeit über einsame Dorfstraßen kommen wir in Sveta Marija na Krasu an. Von hier erfolgt die Rückfahrt mit dem Bus nach Poreč.Tagesetappe ca. 45 km, ca. 450 Höhenmeter
  1. Tag: Poreč – Heimreise nach Neunkirchen

Termin:           11. – 15. September 2022                 (Sonntag – Donnerstag)

Abfahrt:         07:00 Uhr Reisebüro

Leistungen:

  • Fahrt im 4*-Komfortreisebus
  • 4 Übernachtungen im 4* Valamar Diamant Hotel
  • Begrüßungsgetränk bei Ankunft mit unserem örtlichen Radreiseleiter
  • Halbpension
  • Softdrinks zum Abendessen (Wasser und Säfte)
  • Abstellraum für Fahrräder
  • Örtliche Radreiseleitung für die Radtouren
  • Radtransport im Anhänger

Pauschalpreis pro Person                            € 650,–

Einbettzimmerzuschlag                                 € 115,–

Nicht inbegriffen:

  • Ev. Eintrittsgebühren
  • Ev. Ortstaxe
  • Mittagessen
  • BusBahnAuto-KomplettSchutz                     € 49,–

Streckencharakteristik:

Gute Kondition erforderlich! Die Radtouren führen auf Straßen, auf Wald- und Nebenstraßen, zum Teil asphaltiert, zum Teil auf Schotter. Höhenmeter und Etappenlänge laut Programm.

Das Tragen eines Radhelmes wird empfohlen!

Bitte vor Abreise die Funktionstüchtigkeit des Fahrrades vom Fachmann überprüfen lassen und einen Reserveschlauch mitnehmen! Ebenfalls bitten wir Sie, Körbe, Taschen, Akkus vor dem Einladen der Fahrräder abzumontieren. Für den Radtransport wird keine Haftung übernommen.

Teilen Sie den Artikel!

Für diese Reise anmelden



    [recaptcha]

    Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.

    Geltende Reisebüro- / Autobus- / Veranstalter- und  Stornobestimmungen finden Sie in unserem Impressum.
    Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.